• Physiotherapie dient auch der Vorbeugung
  • Heim
  • Rückenschmerz-Behandlung
  • Bewegung trotz Schmerzen
  • Physiotherapie dient auch der Vorbeugung
  • ALEX HENDRIXEN

    Für Ihre Gesundheit immer an Ihrer Seite.
  • TINA HEIM

    Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!
  • Rückenschmerz-Behandlung.

    Mehr über Rückenschmerzen erfahren Sie bei uns.
  • Bewegung trotz Schmerzen.

    Schmerzen gezielt vorbeugen.
  • Physiotherapie dient auch der Vorbeugung

    Prävention und Rehabilitation.

MLD - Manuelle Lymphdrainage

Lymphe = Körperwasser, griech. Lymphe: klares Wasser.
Die Funktionen des Lymphysystem sind die Abwehr und der Flüssigkeitstransport. Das Lymphsystem steht in direktem Kontakt mit dem Blutkreislauf und ist auch genauso verzweigt.
Nach Operationen und besonders nach Tumorerkrankungen kann es zu einem Lymphstau , oder zur Ödembildung kommen.

Die manuelle Lymphdrainage  ist eine Entstauungstherapie. Manuell, durch leichten Druck auf das Gewebe ( Hautkontakt ) wird die Pumpfrequenz des lymphatischen Systems erhöht.
Verschiedene Grifftechniken, die eine Druckphase auf der Haut in Form von Längs -  und Querdehnung bewirken, üben einen Reiz auf das Gewebe aus und das Lymphsystem, welches direkt unter der Haut liegt, reagiert mit erhöhter Pumpfrequenz. Eine oftmalige Wiederholung der Griffe erhöht die Durchflussrate der Lymphflüssigkeit.
Die Entstaung kann am Rumpf, oder an den Extremitäten durchgeführt werden.
Bei ausgeprägten lymphatischen Erkrankungen wird die Entstauung mit Hilfe von Wickeln, oder Kompressionsstrümpfen gehalten.
Die Entstauung lindert Schmerzen und die Patienten beschreiben sofort nach der Therapie ein besseres Körpergefühl, sie fühlen sich `leichter´.

Es ist eine spezielle Behandlungstechnik, die einer besonderen Ausbildung des Therapeuten bedarf.
Hierbei wird das Lymphsystem durch sanfte und großflächige Griffe auf der Haut angeregt. Das Lymphsystem ist ein wichtiger Teil unseres Abwehrsystems, das Gewebsflüssigkeit zusammen mit Bakterien und Eiweißen abtransportiert. Es ist ein Netz aus vielen Gefäßen, die die Gewebsflüssigkeit vom Gewebe in das venöse Blutsystem einschleust. Die MLD deckt viele Therapiefelder ab.

Im Sportbereich wird die MLD v.a. zur Förderung einer kürzeren Regenerationszeit eingesetzt. Allerdings können auch Erkrankungen bzw. Störungen (durch Bestrahlung, OPs) des Lymphsystems selbst vorliegen, sodass das Lymphsystem mit der Drainage der anfallenden Stoffwechselprodukte `überfordert´ ist. Folge können Ödeme (Schwellungen durch Flüssigkeitsansammlung) sein, die, einmal manifestiert, chronisch bestehen.

Die MLD regt das Lymphsystem zur schnelleren und kräftigeren Arbeit an, sodass Störungen teilweise oder vollständig kompensiert werden. Jedoch nur, wenn die MLD regelmäßig zur Anwendung kommt.