• Physiotherapie dient auch der Vorbeugung
  • Heim
  • Rückenschmerz-Behandlung
  • Bewegung trotz Schmerzen
  • Physiotherapie dient auch der Vorbeugung
  • ALEX HENDRIXEN

    Für Ihre Gesundheit immer an Ihrer Seite.
  • TINA HEIM

    Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!
  • Rückenschmerz-Behandlung.

    Mehr über Rückenschmerzen erfahren Sie bei uns.
  • Bewegung trotz Schmerzen.

    Schmerzen gezielt vorbeugen.
  • Physiotherapie dient auch der Vorbeugung

    Prävention und Rehabilitation.

KISS-KIDD Behandlungen

KISS BEHANDLUNG :

KISS steht für Kopf Induzierte Symmetrie Störung.

Wichtigstes Symptom ist eine nicht oder nur eingeschränkt, bewegliche obere Halswirbelsäule bei Babies. Dies kann zu einer ernsthaften Abweichung führen im Verhalten, Motorik und Entwicklung vom Säugling. Die Ursache liegt häufig in der Geburt? ManualTherapeuten und Osteopathen können dies erfolgreich behandeln. Oft sieht man nach 2-3 Behandlungen schon Erfolge. Desto früher die Behandlung, desto geringer ist das Risiko auf Restprobleme. Nicht behandelte KISS führt meist zur KIDD ( Kopf Induzierte Dyspraxie Dysgnosie - Symptome oft Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten und motorische Ungeschicklichkeit (z.B. die krakelige Schrift ).

KISS wird unterverteilt in KISS1 und KISS2.

KISS1: - Kopfschiefstand mit Rotationsposition

           - Hinterkopf auf eine Seite abgeplattet

           - Körperhaltung wie eine Banane

           - stagnierte Entwicklung senso-motorische Funktionen

             ( zB nur in einer Richtung umrollen, kein kriechen, nicht auf dem Bauch liegen

               wollen , asymmetrische Po-Falte, einseitige Hüft-Bewegungseinschränkung)

           - Schlafstörungen

           - Schluckbeschwerden

           - viel weinen

KISS 2 : - Kopf steht überwiegend in Streck-Position nach hinten

             - Überstreckung Rumpf

             - Kopfabplattung Mittig Hinterkopf

             - kein Kopfaufrichtung

             - Probleme beim Stillen

             - und mehrere der Probleme von KISS1

Die Therapie: in unserer Praxis wird die Behandlung durch den KISS-Therapeut in direkter Zusammenarbeit- und Absprache mit der Kinderphysiotherapeutin durchgeführt. Nach einer Eingangsuntersuchung, wobei die verschiedenen Symptome betrachtet werden und welchen Einfluss dies haben kann auf die Entwicklung des Kindes. Danach wird in Absprache mit den Eltern entschieden, wie behandelt wird. In der Regel besteht die Behandlung aus leichten, bewegungsfördernden ( vibrierende / oszillierende ) Impulse an der oberen Halswirbelsäule und dem Becken des Säuglings und/oder Kleinkindes.

Oft ist direkt eine Reaktion zu erkennen, wie verbesserte Beweglichkeit und verändertes Verhalten. Es kann möglich und notwendig sein, die Behandlung noch einige Male zu wiederholen, um die verbesserte Beweglichkeit zu erhalten und auch weiter zu bessern und stabilisieren.

Nach der Behandlung ist es wichtig, dass Sie als Eltern besonders aufmerksam auf mögliche Veränderungen achten, die Sie bei Ihrem Kind wahrnehmen. Wie entwickeln sich die Asymmetrien in Kopf, Hals, Becken, Hüften und Füßen? Dies kann zu einem Problem in der Entwicklung Ihres Kind führen! Das Risiko, das sich die Asymmetrie nach einer Behandlung nochmals zurück manifestieren, ist gegeben. Die Erfahrung vieler KISS-Therapeuten ist, das Eltern sich nach einige Monate nochmals zurückmelden, weil einige Symptome wieder zurückkommen. Aus dem Grund ist es an den Eltern immer wieder aufmerksam zu bleiben, um eine schnelle Behandlung und Hilfe hier zu gewährleisten zu können.

Für mehr Info rufen Sie uns an oder lesen mehr auf : www.kiss-kid.de